Die Wunder von der Weser...

UEFA - CUP 1987/88, 2. Runde

SV Werder Bremen - Spartak Moskau   6:2 (n.V.)

 

Nach einer 1:4 Hinspiel - Niederlage schafften die Bremer vor heimischem Publikum die Sensation und gewannen dank Riedle und Burgsmüller mit 6:2 nach Verlängerung und schafften somit den nicht mehr für möglich geglaubten Einzug ins Achtelfinale.

 

Werder schied dann erst im Halbfinale gegen den späteren UEFA - Cup Sieger Bayer Leverkusen aus.  

Europapokal der Landesmeister 1988/89, Vorrunde

SV Werder Bremen - Berliner FC Dynamo   5:0

 

Ein Jahr nach dem ersten Wunder von der Weser schaffte Werder nach einem 0:3 in Berlin doch noch das Unmögliche und gewann das Rückspiel mit 5:0. Als Torschützen waren wieder Riedle (3:0) und Burgsmüller (4:0) beteiligt.

Den Schlußpunkt dieser legendären Partie setzte der heutige Trainer Thomas Schaaf.

 

Schluß war dann wieder gegen den späteren Cup - Gewinner. Diesmal war's der AC Mailand, der die Bremen im Viertelfinale aus dem Wettbewerb schoß. 

Champions League 1993/94, Viertelfinalrunde Gruppe B

SV Werder Bremen - RSC Anderlecht   5:3

 

Nach einer desolaten ersten Halbzeit lag der SV Werder zur Halbzeit bereits mit 0:3 zurück. Die Aufholjagd begann erst in der 66. Minute durch Kiwi Rufer, welcher auch den Endstand zum 5:3 markierte.

 

Viel gebracht hat's Werder jedoch leider nicht. Die Jungs kamen hinter dem AC Mailand und dem FC Porto nur auf Platz Drei und schieden bereits in der Gruppenphase aus.

Werder wird zum vierten Mal Deutscher Meister! 3:1-Sieg gegen Bayern München am 32. Spieltag der Saison 2003/2004.

 

Es war zwar kein Wunder von der Weser, weil der SV Werder Bremen in dieser Saison einfach überragend war und die Liga beherrscht hat. Aber die Meisterschaft 2003/2004 gepaart mit dem Pokalsieg in Berlin sorgt immer noch für Gänsehaut. Der einzige, der dabei stört, ist Marcel Reif. Wie immer!

Werder schlägt den HSV in einer Saison viermal. 

 

Was für ein Jahr für den SV Werder Bremen. In der Saison 2008/2009 gewinnt Werder viermal gegen den Hamburger SV. Zweimal in der Bundesliga sowie jeweils im DFB-Pokal und in der Europa-League. Das Elfmeterschießen im Pokalhalbfinale beim HSV war einfach nur der Hammer! Wiese, Wiese, Wiese!!!

Werder wird zum sechsten Mal DFB-Pokalsieger. Im Finale am 30. Mai 2009 gegen Bayer Leverkusen gewinnt Grün-Weiß 1:0. 

 

Das war beeindruckend: Mit Werder Bremen gewann zum ersten Mal in der Geschichte des DFB-Pokals eine Mannschaft den Wettbewerb, die im Turnierverlauf ausschließlich Auswärtsspiele bestritt. Dabei wurde der Hamburger SV im Halbfinale im Elfmeterschießen besiegt. Olé SVW!!!

Fallen Dir noch andere Wunder von der Weser ein?

Schreib uns und wir nehmen es/sie gerne mit auf!