Die geilsten 11 erstmals offiziell auf Reisen - Riesenspaß trotz Pleite

Hannover. 2:3 lautete das ernüchtene Ergebnis, doch wenn man die erste offizielle Auswärtsfahrt des Werder-Fanclubs "Die geilsten 11" im Großen und Ganzen analysiert, steht fest: Keiner verliert gerne, doch keiner unserer Fanclub-Mitglieder und Freunde wäre an diesem Tag gerne zu Hause geblieben. Es war eine tolle Geschichte, als wir aus Richtung Nienburg mit Zug in die Leinestadt aufbrachen. Unser Ziel: Das Waterloo in der Nähe des Stadions. Es war Anfang Oktober und die Sonne brannte - das kühle Pils genossen wir in vollen Zügen. Unsere Gruppe war in kurzer Zeit auf die doppelte Größe angewachsen, da auch alte Bekannte und Freunde zu uns gestoßen waren. Gemeinsam ging es dann ins Niedersachsenstadion.

Unser erster Vorsitzender "Fico" übernahm die Verköstigung, die Stimmung war grandios. Trotz Niederlage ging's zurück ins Waterloo. Natürlich gab's von den Hannoveranern die üblichen Spitzen - doch da standen wir in gewohnter Manier drüber: Wir sind ja eh die Geilsten!!! (klaus)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0